Share

Armtraining – Hardcore Bizeps – Trizeps Training

Armtraining – Bizeps – Trizeps Training für massive Arme

Armtraining - Trizepstraining - Bizepstraining
Armtraining – Trizepstraining – Bizepstraining

4.30 Uhr aufstehen – die Perfekte Zeit für ein super Armtraining.

5.00 Uhr – Einnahme Fatburner für eine optimale Fettverbrennung und 5g Creatin für beschleunigte Regeneration und mehr Energie während des Trainings.

5.10 Uhr – los geht es zum Training – inzwischen extrem wach und fit – perfekt für ein effektives Armtraining

 

Kurz vorab – Vorteile des Trainings am frühen Morgen

Der Testosteronspiegel ist auf dem Höchststand – bedeutet optimales Muskelwachstum
Höchste Motivation – sobald man erst mal aus dem Bett gekommen ist, steht einem Training am Limit nichts mehr im Weg. Die Gedanken sind frei – bedeutet volle Konzentration auf das Training.
Nach der Arbeit / Schule findet man oft 1000 Gründe, warum man das Training ausfallen lassen will. Außerdem kann man nach einem schweren Tag nur schwer abschalten. Man nimmt die Probleme der Arbeit / der Schule mit ins Training.
Hoher Stoffwechsel – verbesserte Fettverbrennung

 

6.00 Uhr Trainingsbeginn

Trizepstraining

2 leichte Aufwärmsätze Trizepsdrücken über Kopf mit SZ Stange und Obergriff à 10 Wh.

4 Trisets (3 Sätze ohne Pause hintereinander) bestehend aus:
schwere French Press im liegen 10-5 Wh. (bis zum Muskelversagen)
Trizepsdrücken am Kabel 8-10 Wh. zum Muskelversagen
Leichtes Trizepsdrücken über Kopf mit Untergriff 20 Wh.

1 min Satzpause zw. den Trisets

3 Supersätze (2 Sätze hintereinander ohne Pause) bestehend aus:
Trizepsdrücken am Kabelzug 8 Wh.
Kickbacks 20 Wh.

1 min Satzpause

 

 

 

Armtraining - Trizepstraining - Bizepstraining
Armtraining – Trizepstraining – Bizepstraining

Bizepstraining

2 leichte Aufwärmsätze Amrcurls mit SZ Stange 20-10 Wh.

3 Supersätze bestehend aus:

schwere Scottcurls 10-5 Wh. zum Muskelversagen
Armcurls im stehen am Kabelzug 10-8 Wh.

1 min Satzpause

3 Supersätze bestehend aus:
Armcurls mit SZ-Stange und Obergriff 10-5 Wh. zum Muskelversagen
Armcurls mit SZ-Stange und Untergriff 10-5 Wh. zum Muskelversagen

1 min Satzpause

2 Sätze mit SZ-Stange und leichtem Gewicht zum ausbrennen mit 20 Wh.

Extrem intensives Armtraining mit einem mächtigen Pump in TrizepsBizeps und den Unterarmen.
Nach dem Training sofort ein Whey Protein 
Ich verzichte auf Dextrose nach dem Training um den Nachbrenneffekt (verlängerte Fettverbrennung) optimal zu nutzen. Dieser wird ab 60g Dextrose gestoppt.
Wer nicht in einer Defiphase ist, kann gern zu Dextrose greifen um den Muskel effektiv zu versorgen und die Muskelabbauenden Prozesse zu stoppen.

30 min Später Frühstück

Über den Tag verwende ich hochwertiges Casein – ein Eiweiß, welches über viele Stunden verstoffwechselt wird und sehr gut sättigt. In einer Diät sehr von Vorteil, wenn einem ein stetiges Hungergefühl plagt.

 

Beispiel für Stripsatz Trizeps und Supersatz Bizeps

 

Optionale Supplemente

L-Glutamin – Glutamin ist eine Aminosäure und gleichzeitig der wichtigste Baustein für den Muskelaufbau. Außerdem verbessert es die Regeneration und schützt vor Übertraining.

BCAAs – BCAAs (branched chain amino acids) sind 3 Aminosäuren (Leucin, Isoleucin und Valin)
Große Belastungen, zum Beispiel hartes Training, erfordern BCAA’s, um die verloren gehenden Aminosäuren Glutamin und Alanin wieder zu synthetisieren und so einen katabolen, also einen Eiweiß abbauenden Zustand zu vermeiden. BCAA’s werden zum Aufbau fast aller Proteine benötigt. Etwa 35 % der Muskulatur besteht aus BCAAs. Sie sind außerdem maßgeblich am Transport von Stickstoff und Energie zwischen Muskulatur und Leber beteiligt.
Vor dem Training eingenommen, dienen BCAA’s der Energiegewinnung.
Ein Teil des Leucins wird hierbei zur Bildung von Alanin verwendet, das in der Leber zur Glukosesynthese eingesetzt wird. Der andere Teil wird in Form von Ketonsäure im Muskel zu Energie verbrannt.
BCAA’s haben also einen anti-katabolen Effekt und sind ein wichtiger Bestandteil der Muskelzellen.

Aminosäuren – Aminosäuren werden noch schneller als Whey Proteine verstoffwechselt. Schon nach wenigen Minuten erreichen sie die Muskeln. Neben der Schnelligkeit enthalten sie kein Fett, was in einer Diät von Vorteil ist.