Share

Das Muskelmasse ABC

Ihr verbringt eine Menge Zeit im Fitnessstudio doch die Muskeln wollen einfach nicht wachsen?
Mit diesem Muskelmasse ABC verpassen wir euren Muskeln einen Wachstumsschub.

A: Brecht eure Sätze nicht ab

Kein Muskel wächst, wenn man ihn nicht bis zum ermüden fordert. Wer zum Beispiel mit 10 Wiederholungen pro Satz trainiert obwohl er 12 Wiederholungen schaffen würde, setzt keinen Wachstumsreiz.
Die letzte Wiederholung eines Satzes muss immer die letzt mögliche Wiederholung sein. Ihr habt es richtig gemacht, wenn euch ein Trainingspartner bei der letzten Wiederholung helfen muss.

B: Die richtige Anzahl an Wiederholungen

Arbeitet pro Satz mit 8 bis 12 Wiederholungen, wobei die letzte Wiederholung, wie bereits gesagt, auch die letzt mögliche sein soll.
Das Gewicht wird von Woche zu Woche angepasst, so dass nie mehr als 12 Wiederholungen möglich sind.

C: Protein

Kein Muskel wächst ohne ausreichende Zufuhr von Protein. Nehmt pro Tag 2 bis 2,5 Gramm Protein pro Kilogramm Körpergewicht zu euch.
Ein 80 Kg schwerer Athlet benötigt demnach etwa 160 bis 200g Protein pro Tag.
Das Protein holt ihr hauptsächlich aus Fisch, Huhn, Pute, Rind, Magerquark u.s.w. Nur was ihr nicht über die tägliche Ernährung raus holen könnt, füllt ihr mit Protein Shakes auf.

D: Energie

Neben dem Grundbaustein Protein benötigt der Muskel auch ausreichend Treibstoff in Form von Kohlenhydraten. Sofort nach dem Training benötigt ihr einen Mix aus Kurz- und Langkettigen Kohlenhydraten. Im Laufe des Tages hauptsächlich Langkettige Kohlenhydrate.
Der Anteil an Kohlenhydraten in eurer Ernährung liegt bei etwa 35 bis 40 %.

E: Viele Mahlzeiten

Esst lieber viele kleinere Mahlzeiten als wenige Große. So versorgt ihr euren Körper rund um die Uhr optimal und vermeidet katabole (Muskel abbauende) Zustände.

F: Viel Trinken

Der Mensch benötigt viel Flüssigkeit um Höchstleistungen vollbringen zu können. Wasser ist Transportmittel für Nährstoffe und Abbauprodukte, es regelt die Temperatur, die Herzkreislauffunktionen und die Verdauung. Außerdem Lösungsmittel für Salze und Mineralien.
Mindestens 4 Liter Wasser pro Tag müssen es sein.

G: Abwechslung im Training

Setzt in eurem Training immer wieder neue Reize durch viel Abwechslung. Tauscht in jeder Einheit die Übungen, ändert die Reihenfolge der Übungen und baut Intensitätstechniken ein.

H: Erholung

Die Muskeln wachsen nicht im Training sondern in der Regenerationszeit. An den freien Tagen werden Mikrotraumata in den Muskelfasern repariert. Die Muskeln werden sozusagen repariert und gleichzeitig verbessert. Der Muskel wächst.
Gebt den Muskeln also ausreichend Erholung und vergesst nicht, den Körper auch an den freien Tagen mit genügend Protein und Kohlenhydraten zu versorgen.
Muskeln benötigen bis zu 72 Stunden um für das nächste Training fit zu sein.

I: Supplemente

Supplemente können die Leistung im Training erhöhen, die Fettverbrennung ankurbeln und die Erholung verbessern.
Protein, Creatin, Mineralien und Vitamine, Trainingsbooster und viele mehr, können somit das Muskelwachstum ankurbeln.

Fazit

Erfolgreiches Bodybuilding muss kein Glücksspiel sein, wo man  den  Quasar Gaming Promo-Code  nutzen könnte.   Wer Muskelmasse aufbauen will, muss nur die oben genannten Ratschläge befolgen .

Bild: Clipdealer  A:35998761

Leave a Comment