Share

Diät Arten

Diät Arten
Diät Arten

Es gibt viele Arten Gewicht zu verlieren. Der beste und gesündeste Weg ist eine ausgewogene Diät und  Fitness Training.

Hier möchte ich euch einige Diäten vorstellen:

Diät-Arten

 

Totales Fasten

Energiereduzierte Mischkost

Diäten mit extremen Nährstoffrelationen

Industriell hergestellte Nährstoffgemische (Formula Diäten)

Modifiziertes Fasten

Obst-oder Reistage

Außenseiterdiäten, wie Hollywood-Diät, Schroth-Kur, Haysche Trennkost, Atkins-Diät, Kartoffel-Diät, Cambrige-Diät, u.v.a.

 

Die Mehrzahl der Diäten orientiert auf eine Energieaufnahme von etwa 1000 Kcal/Tag. Damit wird der Grundumsatz von 1500-1700 Kcal/Tag um etwa 40% unterschritten und ein Energie-Defizit erreicht.

Damit ist ein Masseverlust von etwa einem Kilo pro Woche möglich.

Neben der Diät wird körperliche Aktivität empfohlen, denn Untersuchungen haben ergeben, dass Diätmaßnahmen ohne Aktivität wenig wirksam sind.

Bei extremen Diäten besteht die Gefahr von Unterversorgung bei Vitaminen und Mineralien und anderen Wirkstoffen.

 

Totales Fasten

 

Prinzip: Null-Diät. 3l Wasser am Tag, Vitamine und Mineralien.
Kcal/Tag: 0
G.-abnahme: 1.Woche: 5-6 Kg – 2. Woche: 2,5-3 Kg
Vorteil: große Gewichtsabnahme
Nachteil: Arbeitsunfähigkeit, stationärer Aufenthalt, Proteinkatabolismus von 25g/d

 

Modifiziertes fasten

 

Prinzip: einseitige Eiweißaufnahme, 3l Flüssigkeit

Kcal/Tag: 300-400

G.-abnahme: 1.Woche: 4-5 Kg – 2. Woche: 2 Kg

Vorteil: starke Gewichtsabnahme, geringer Katabolismus

Nachteil: einseitige Nährstoffaufnahme, behinderte Arbeitsfähigkeit, meist stationär

 

Energiereduzierte Mischkost

 

Prinzip: verminderte Energieaufn., vollwertige Ernährung. 28% Proteine, 37% Fett, 35% Kh

Kcal/Tag: 1000-1500 (ca. 500 Kcal Defizit)

G.-abnahme: 1 Kg

Vorteil: sinnvolle Diät über längere Zeiträume, Verbesserung der Ernährungsangewohnheiten, variable Kostpläne

Nachteil: Protokollieren, Wiegen u. Messen, möglicher Finanzaufwand

Eine der gesündesten Diäten.

Cambridge-Diät

Prinzip: industriell hergestellte Nährstoffmischung, 2l Flüssigkeit
Kcal/Tag: 750-1500
G.-abnahme: 1.Woche: 1,5-2 Kg – 2. Woche: 1 Kg
Vorteil: verzehrfertig, einfache Zubereitung, ausbilanzierte Vitamin-und Mineralstoffaufnahme
Nachteil: wenig Geschmacksvarianten, Flüssignahrung

 

Außenseiterdiäten (Punktdiät, Atkinsdiät)

Prinzip: Eleminierung eines Hauptnährstoffs, z.B. Fettreich und Kohlehydrat-arm
Kcal/Tag: Atkins: beliebig viel Fett und Eiweiß
G.-abnahme: 1.Woche: 2,5-3,5
Vorteil: schnelle Gewichtsabnahme durch KH-Verbot, starke Lipolyse (Fettverbrennung)
Nachteil: negative Vitamin und Mineralstoffbilanz, Ketotische Stoffwechsellage, Cholesterolanstieg, nach Absetzen starker Masseanstieg

Kartoffeldiät

Prinzip: nur Kartoffeln und Gemüse
Kcal/Tag: 1000
G.-abnahme: 1-2 Kg/Woche
Vorteil: stets Sättigungsgefühl, Kalium- und Ballaststoffreich, guter Geschmack
Nachteil: niedriges Angebot, Mineralien- und Vitaminmangel, zu wenig ungesättigte Fettsäuren


In der Defiphase sollte man die Energiereduzierte-Mischkost-Diät wählen, jedoch mit diesen Anteilen: Protein: 50%, KH: 30%, Fett: 20%