Share

Diese Supplemente helfen bei der Regeneration

Die richtigen Supplemente sind das A und O im Kraftsport. Gebt eurem Körper darum, was er nach einem harten Workout benötigt um die katabolen Effekte (muskelabbauend) zu stoppen, zu regenerieren und zu wachsen.

Die richtigen Supplemente für optimale Regeneration und Wachstum
Die richtigen Supplemente für optimale Regeneration und Wachstum

Bausteine: Eiweiß bzw. Aminosäuren

Sofort nach dem Training sollte es Aminosäuren – am besten in flüssiger Form – oder ein Whey Eiweiß Shake geben. Die Aminosäuren erreichen den Muskel sofort, der Whey Eiweiß Shake benötigt etwas länger.

Nehmt hier 30 bis 50g.




Energie: Kohlenhydrate

Kurzkettige Kohlenhydrate füllen die leeren Energiespeicher sofort auf. Der Körper wird somit nicht gezwungen, die Energie aus dem Muskeleiweiß zu ziehen, was Muskelvernichtung bedeuten würde.

Nehmt 60 bis 100g  kurzkettige Kohlenhydrate in Form von Dextrose oder Traubenzucker. Alternativ ist ein Kohlenhydrat-Kombi-Produkt aus kurzkettigen-, mittelkettigen- und langkettigen Kohlenhydraten zu empfehlen.

Muskelschutz: BCAAs

Einen extra Schutz gegen den Muskelabbau erhaltet ihr durch die Einnahme von BCAAs.

Nehmt 5-10g BCAAs vor und nach dem Training.

Regeneration: Glutamin

Die Regeneration beschleunigt ihr mit der Aminosäure L-Glutamin.

Nehmt hier 20g L-Glutamin verteilt über den Tag.

Nährstofftransport beschleunigen: Argining

Die Aminosäure Arginin sorgt nicht nur für einen mächten Pump im Training, sie verbessert auch den Nährstofftransport zu den Muskelzellen und ist somit ein entscheidender Faktor bei der Regeneration.

Nehmt 2-5g Arginin vor dem Training zu euch.

 

(Die einzelnen Verzehrempfelungen resultieren aus persönlichen Erfahrungen – haltet euch, gegebenfalls an die Herstellerempfehlungen.)

 

Bild: bodybuilder protein shake Datei: #75534206 | Urheber: Erick Skydive by Fotolia.de

Leave a Comment