Share
Warum ihr regelmäßig Fisch essen solltet

Warum ihr regelmäßig Fisch essen solltet

Viele essen Fisch, weil sie ihn mögen, wissen aber meist nicht, was Fisch neben gutem Geschmack noch alles bietet. Für alle, die keinen Fisch essen, sollten das wirklich mal überdenken.

Fisch - reich an Omega-3-Fettsäuren, eiweißreich und fettarm
Fisch – reich an Omega-3-Fettsäuren, eiweißreich und fettarm

Gesunde Omega-3-Fettsäuren

Fisch gehört nicht nur zu den fettärmsten Proteinquellen überhaupt, die enthaltenen Fette sind auch noch sehr gesund, welche viele positive Faktoren auf den Körper haben.
Gemeint sind die mehrfach ungesättigten Omega-3-Fettsäuren. Sie können folgende Wirkung auf den Körper haben:

Senkung des Herzinfarkt-Risikos
Verbesserung der Blutfettwerte
Senkung von Blutgerinnseln
Senkung des Blutdrucks




Besonders fettreiche Kaltwasserfische, wie Lachs, Hering und Makrele sind reich an den gesunden Fetten und daher sehr zu empfehlen. Am besten kauft ihr diese frisch oder sofort nach dem Fang tiefgefroren.
Um eurem Körper etwas gutes zu tun, sollten wöchentlich zwei Fischmahlzeiten auf eurem Speiseplan stehen. Mehr muss es nicht sein, da eine erhöhte Zufuhr von Omega-3-Fettsäuren keine Vorteile bietet. Ganz im Gegenteil, durch den hohen Quecksilberanteil vieler Fischsorten, kann dem Körper eher geschadet als geholfen werden.

Wer trotz der vielen Vorteile auf Fisch verzichten möchte, ist mit Omega-3-Fettsäure-Kapseln als Nahrungsergänzungsmittel gut beraten.




Bild: #71037884 - Fresh raw salmon fillet on cutting board© Jacek Chabraszewski Fotolia.de