Technik, die verändert: Gewohnheiten und Gesundheit zum Schlechten, aber auch zum Guten

Die deutschen sind Sportbegeisterte das zeigt sich auch in der Anzahl von Vereinen, Statista berichtete, dass im Jahr 2020 rund 88 Tausend Sportvereinen deutschlandweit existieren. Dabei war alles von Basketball, Fußball, Handball bis zu Schwimmen und viele andere Sportarten mehr. Andererseits hat in den letzten Jahren auch die Zeit, welche Menschen vor ihren vielen Bildschirmen verbringen, stetig zugenommen – egal ob Laptop, Computer, Tablet oder auch der Fernseher.

Das schadet nicht nur Kindern, sondern kann auch bei Erwachsenen können potenziell körperliche und geistige Risiken entstehen, jedoch sind diese nicht irreparabel. Hier finden Sie Informationen zu den negativen Aspekten von zu viel Bildschirmzeit sowie den positiven Aspekten Sport, um diesen schädlichen Folgen des modernen Lebens entgegenzuwirken. Dabei können die neuen Technologien nicht nur zu schlechten Gewohnheiten beitragen, sondern auch für gesündere Routinen im Leben sorgen. Heutzutage gibt es unzählige Sport-Apps, die das Smartphone oder die Smartwatch zum persönlichen Fitnesstrainer werden lassen.

Körperliche und Mentale Vorteile von Sport

Heutzutage verbringen laut einer Studie von Forsa rund 40 Prozent der Erwachsenen von morgen drei Stunden täglich vor den flimmernden Schirmen. Diese steigende Anzahl von Stunden, in welchen wir unser Leben digital verbringen, kann weittragende Risiken mit sich bringen und das nicht nur körperlich, sondern auch mental.

Das führt unter anderem zu unregelmäßiger und ungesunder Ernährung, dazu noch Bewegungsmangel hat oft im wahrsten Sinne des Wortes schwere Folgen. Aber auch andere Auswirkungen sind spürbar, den sportliche Betätigung hat viele Vorteile, die weit über die körperlichen Aspekte hinausgeht, das betätigt auch Novamedicum denn auch die geistige Gesundheit wird maßgeblich auf verschiedenen Ebenen beeinflusst. Das Immunsystem sowie das Herz-Kreislauf-System werden nachweislich durch regelmäßige körperliche Betätigungen gestärkt. Darüber hinaus kann Sport aber noch viel mehr, dieser stärkt nämlich auch geistige Fähigkeiten wie die Konzentration oder auch Stressreduktion können positiv beeinflusst werden. Sogar auf Depressionen kann Sport einen vorteilhaften Einfluss haben z. B. verbessert dieser nämlich das Selbstwertgefühl und auch Schlafprobleme können verringert werden.

Sportwetten und selbst sportlich aktiv werden – wie geht das?

Durch ein gesteigertes Interesse und Aktivität in einer bestimmten Sportart steigt auch das Wissen, daher kann dies von Vorteil sein, wenn Wetten gesetzt werden. Das eigene Hobby in einer bestimmten Sportart kann Hand-in-Hand gehen mit dem Setzten von Sportwetten. Besonders Fußball ist in diesem Bereich äußerst beliebt, aber auch auf Tennis, Boxen oder Formel 1 Ergebnisse wird immer wieder gerne gesetzt.

Sport macht nicht nur Spaß und bringt viele Vorteile, sich auch Sportwetten wie z. B. Fußballwetten machen Spaß und können, wenn richtig gesetzt wird, auch finanziellen Gewinn bringen. Damit kann das Freizeitvergnügen schnell einmal erweitert werden, natürlich bringt das Wetten besonders Freude, wenn richtig gesetzt wird und Gewinne erzielt werden. Besonders gespart werden kann beim Setzten, wenn auf Bonusangebote geachtet wird. Jedoch gilt es zu bedenken, dass mit potenzielle Gewinnen auch immer Verluste einhergehen können.

Vorteile von Sport

    • Körperliche und geistige Gesundheit

    • Gesundes Gewicht halten

    • Einfacher entspannen

    • Erhöht das Selbstwertgefühl

    • Geistig gestärkt durch verbesserte geistige Fähigkeiten

    • Reduziert Stress, Depressionen sowie Konzentrations- und Schlafprobleme

Eine Veränderung in Gewohnheiten und Routine

Bürojobs, Social Media und sogar das Einkaufen passieren in der heutigen Zeit oft ganz und gar digital, in manchen Fällen ist es sogar nicht anders möglich. Auch gibt es nun viele Hobbys, die vor dem Bildschirm stattfinden: Online Gambling, E-Sports oder digital kreativ werden mit dem Schreiben oder Malen. Die ansteigende Zeit, die mit und vor dem Computer verbrachte wird, macht schwieriger oder zumindest nicht einfacher, ein gesundes Leben zu führen, manchmal hingegen auch anzufangen.

Den Anfang schaffen ist oft das Schwierigste

Den inneren Schweinehund davon zu überzeugen, mehr Bewegung doch eigentlich auch zu wollen, ist gar nicht so einfach. Erst einmal kann langsam gestartet werden und somit wird es einer neuen Gewohnheit einfacher gemacht, einmal pro Woche und nicht gleich viermal Sport zu machen oder sich einfach mehr zu bewegen funktioniert für viele als guter Start in eine gesündere Zukunft. Sobald diese Routine etabliert ist, kann diese erweitert und gesteigert werden.

Viele Experten raten, um neue Gewohnheiten in den Alltag zu integrieren dauert es ca. 30-70 Tage oft aber auch wesentlich länger. Allerdings gibt es dahingegen viele unterschiedliche Meinungen. Deshalb informieren Sie sich am besten selbst genau, welche Methoden für Sie am besten passen und auf was es für Sie persönlich ankommt, um eine neue sportliche Routine in ihr Leben zu integrieren.

Abschließend kann gesagt werden, dass ein bisschen mehr Bewegung im Alltag niemanden schadet. Denn diese bringt viele Vorteile mit sich und das übersteigt die körperlichen Aspekte, denn auch die mentale Gesundheit profitiert von mehr Sport – ob Konzentration, Schlaf oder Stressabbau.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.