Zwei wirklich sinnvolle Supplements

Zuerst soll es um das Produkt Glucosamin gehen, welches sehr beliebt bei vielen Kraftsportlern ist. Es hilft bei der Belastung der Bänder, Sehnen und Gelenke, welche von vielen Athleten oftmals unterschätzt wird. So passiert es schnell, dass die Muskulatur zwar wächst, aber die Bänder und Sehen nicht hinterherkommen. Genau da setzt man auf die Unterstützung von Glucosamin als Supplement.

Was genau ist Glucosamin?

Es handelt sich bei dem Glucosamin um ein Mukopolyaccharid, einen Aminozucker, welcher ein lebenswichtiger Baustein für Knochen, Sehen und Bänder ist. Besonders aber für Haut, Arterienwand und das Bindegewebe. Zudem ist es eine Vorstufe der bekannten Hyaluronsäure.

Ein junger und vor allem gesunder Körper sollte es ohne Probleme schaffen genug Glucosamin aus der Nahrung zu produzieren. Mit dem Alter nimmt diese Fähigkeit jedoch ab und es kann zu einem deutlichen Mangel kommen. Ebenfalls wird dieser Mangel durch die „modernen“ Nahrungsmittel gefördert. Es wird allgemein weniger knorpeliges bzw. bindegewebeartiges Essen konsumiert, als noch in früheren Jahrhunderten.  

Einfluss im Bodybuilding

Die Hauptaufgabe des Glucosamin ist es, die Gelenkschmiere (Synoviaflüssigkeit) zu bilden. Diese ist flüssig aber trotzdem viskos, sodass dafür gesorgt wird, dass bei den zahlreichen Bewegungen nicht auf das Gelenk gedrückt wird.

Auch wenn Sie sich in einer Diät befinden und möglich viel Fett bzw. Wasser abbauen wollen, ist Glucosamin genau das, was Sie benötigen. Dabei reicht eine Dosis von circa 1000 mg täglich in Form von Kapseln oder Tabletten aus.

Ein weiterer Pluspunkt ist das faire Preis-Leistungs-Verhältnis. Glucosamin ist deutlich billiger, als viele andere Supplements, die eine geringe Wirkung erzielen. Zudem befindet sich die allgemeine Qualität des Glucosamins auf einem sehr hohen Niveau und es gibt nur wenige unseriöse Anbieter.

Abschließend lässt sich als festhalten, dass Glucosamin bei vielen Sehnen-, Bänder- und Gelenkschmerzen helfen kann und auch gerne zur Vorbeugung eingenommen wird. Viele medizinische Studien haben die Wirksamkeit bereits bestätigt, wodurch die positive Wirkung eindeutig belegt ist.

Was ist L-Glutamin?

Es gibt viele, die auf dieses Supplement schwören, aber auch einige, die es als reine Geldverschwendung ansehen. Bevor es aber zu einem Fazit kommen soll, muss genauer betrachtet werden, was Glutamin mit dem Körper macht und welche Vorteile es mit sich bringt.

Bei Glutamin handelt sich um eine nicht essenzielle Aminosäure. Der Körper muss diese daher über mehrere Prozesse erst selbst herstellen. Der letztendliche Effekt der Aminosäure soll eine erhöhte Regenerationsfähigkeit sein. Zudem soll die Leistungsfähigkeit gesteigert werden und Muskelabbau bzw. Müdigkeit vorgebeugt werden.  

Was passiert mit Glutamin im Körper?

Zum einen dient Glutamin als Stickstoff-Transporteur, was gerade im Muskelaufbau von großer Bedeutung ist. Auch die Funktion des Magen-Darm-Traktes wird durch die Aminosäure deutlich verbessert und der Abbau von Ammoniak wird gefördert.

Zudem ist Glutamin ein guter Partner für das Immunsystem, denn zahlreiche Immunozyten werden stimuliert, was eine hohe Konzentration von Glutamin voraussetzt, um optimal zu funktionieren. Dies ist besonders wichtig, wenn es zu extremer körperlicher Belastung kommt und der Körper noch mehr Glutamin benötigt, als dieser durch die Nahrung gewinnen kann. Daher ist die Aminosäure ein sehr sinnvolles Supplement in solchen Situationen.

Wo liegen die Vorteile?

Das Hauptargument für Glutamin liegt im verbesserten Regenerationsprozess. Es wird zum einen der Entgiftungs- bzw. Abbauprozess in der Leber unterstützt, welches das wichtigste Organ in diesem Prozess darstellt. Zum anderen hilft es dabei, die erreichten Zuwächse im Muskelaufbau zu halten und weiter zu maximieren. Es steigt etwa das Zellvolumen und die Zellhydration der Muskelzelle, welches einer der wichtigsten Punkte im Muskelaufbau ist, laut neusten Studien.

Glutamin bietet daher gerade für Athleten Vorteile, die ein sehr hohes Trainingspensum besitzen und jeden weiteren möglichen Vorteil nutzen möchten. Es hilft effektiv im Muskelaufbau und der Regeneration und leistet noch viele weitere sinnvolle Aufgaben, etwa im Immunsystem.

 

Bild: pixabay: naked-1847866_960_720.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.