Die 4 besten Apps für gesunde Ernährung 2020

Sport App

Immer mehr Menschen möchten sich gesund ernähren und einen sportlichen Lebensstil anstreben. Die Umstellung ist für viele belastend, weil sie nicht wissen, ob sie alles richtig machen und an welchen Stellen eine Optimierung notwendig wäre. Ernährungsberater sind in solch einem Fall eine gute Adresse. Damit sind nicht zwangsläufig Menschen gemeint, auch Apps sind gute Begleiter, die einen durch den Tag bringen.

Wir haben für Sie die besten Programme zusammengestellt, damit Sie direkt loslegen können. Überstürzen Sie nichts, lassen Sie sich bei der Umstellung Zeit und geben Sie nicht auf, falls es nicht auf Anhieb funktioniert.

Eatsmarter

Eatsmarter ist eine kostenlose Rezepte-App, bei der man rund 100.000 gesunde Rezepte findet. Diese sind nicht nur nahrhaft, sondern auch lecker. Das Besondere an dem Programm ist, dass man die Mahlzeiten optimal filtern kann, zum Beispiel nach Saison, Zubereitungsschwierigkeit, Portionsmenge, Zutaten und vielem mehr.

Eatsmarter ist nicht nur als App vorhanden, es gibt auch eine große Webseite, auf der die Inhalte aufgelistet sind. Wer möchte, kann zum Beispiel am Computer die Rezepte durchstöbern, im eigenen Konto abspeichern und als Einkaufsliste per Smartphone verwenden. Zum Kochen eignet sich wiederum ein Tablet, das man in der Küche aufstellen kann, damit man die Zutaten direkt vor Augen hat.

Eatsmarter ist ideal für alle, die neue Rezeptvorschläge suchen und dann passende als Favoriten ablegen möchten. Eigentlich ist Eatsmarter ein Rezeptmagazin, das auch am Kiosk erhältlich ist. Daraus entwickelte sich die Datenbank im Internet, die mittlerweile von tausenden Usern genutzt wird. Reinzuschauen lohnt sich auf jeden Fall.

Auch wenn Sie die Ernährung nicht komplett umstellen möchten, ab und zu gesünder zu essen, ergibt auf jeden Fall Sinn. Dank der praktischen Rezeptdatenbanken bleibt am Ende auch mehr Zeit zum Spielen. Während die Suppe im Topf kocht, könnten Sie eine Runde spielen. Wenn Sie die Zeit mit Spielautomaten, Roulette und Co. überbrücken möchten, kann man dabei einen Bonus nutzen, wie Sie ihn unter https://echtgeld-casino.net/casino-free-spins-ohne-einzahlung finden.

Saisonkalender

Eine weitere App nennt sich Saisonkalender. Sie ist praktisch für alle, die eine Übersicht für saisonales Obst und Gemüse suchen. Viele Menschen, die sich gesund ernähren, möchten gleichzeitig nachhaltiger leben. Dies wird mit dem Saisonkalender zum Kinderspiel. Dadurch lässt sich der Kauf von Produkten vermeiden, die aus dem Ausland kommen und unnötige Ressourcen kosten.

In der App findet man rund 70 verschiedene Obst- und Gemüsesorten. Auch wird dargestellt, welche Waren heimisch angebaut und welche importiert werden müssen. Wer komplett auf heimischen Anbau setzen möchte, findet in dieser App garantiert Unterstützung. Da einem das Programm ferner mitteilt, wann bestimmte Produkte reichlich geerntet wurden, lässt sich eruieren, welche besonders günstig zu haben sind. Mit dabei ist ein Jahreskalender, damit Interessierte den Überblick behalten. Eine Top App, die auf jedes Smartphone gehört.

CodeCheck

In den Supermarktregalen findet man zahlreiche Produkte, die als gesund deklariert werden. Auf den zweiten Blick entpuppen sich diese als Chemiekeulen, die alles andere als nahrhaft sind. Wer die Nährwerte bestimmter Produkte wissen möchte, sollte sich die App CodeCheck aufs Handy laden. Damit lässt sich ferner überprüfen, ob die Ware wirklich vegan ist oder ob nicht doch tierische Spuren enthalten sind.

Die App ist eine tolle Sache, dennoch sollte man ein wenig aufpassen, ob die Nährwertangaben stimmen. Ein großer Teil wird nämlich von der Community eingetragen. Manchmal sind Fehler enthalten oder alte Informationen. Dies gilt es zu berücksichtigen. Die Erfahrungswerte sind aber relativ positiv, so dass Sie problemlos auf CodeCheck zurückgreifen können. Eine 100%ige Garantie gibt es sowieso nirgendwo in Sachen Nährwertangaben. Hat man einen groben Überblick, hilft einem dies bei der Planung bereits weiter.

MyFitnessPal

Wer allein keine Disziplin hat oder eine App sucht, die einem erlaubt, das Essen zu tracken, sollte MyFitnessPal ausprobieren. In dieser App steckt alles, was man braucht, um die Umstellung erfolgreich durchzuführen. Ein Fitnesscoach in der Hosentasche, wenn man es so nennen mag. Integriert sind ein Schrittzähler und eine große Lebensmittel-Datenbank, in der über sechs Millionen Produkte gespeichert sind. Ferner kann sich jeder seine Lieblingslebensmittel und Gerichte abspeichern. Selbstverständlich sind sämtliche Nährwertangaben vorhanden und ein Barcodescanner ist ebenso enthalten.

Um mit MyFitnessPal zu arbeiten, sollten Sie täglich Ihre Nahrung tracken. So sehen Sie auf einen Blick, wie viele Kalorien, Fette, Proteine, Kohlenhydrate, Zucker und vieles mehr aufgenommen wurden. Nach einer Weile erkennen Sie, wo die Schwachstellen liegen, an welchen Stellschrauben Sie drehen müssen und welche Nährstoffe Sie integrieren sollten. Vielen Menschen ist nicht bewusst, dass sie sich zu einseitig ernähren oder zu viel essen. Solche Apps helfen dabei, dass alles übersichtlich dokumentiert wird.

MyFitnessPal lässt sich ferner mit anderen Apps und Smartwatches verbinden. Zum Beispiel Apple Health, Garmin, FitBit, Strava und viele weitere. Das Programm selbst ist kostenlos, auf Wunsch können User ein Abo abschließen und so noch intensiver an ihren Ernährungszielen arbeiten.

Es gibt bei MyFitnessPal auch eine große Community, in der Freundschaften entstehen und reger Austausch herrscht. Die Nachfrage nach dieser App ist groß und die Nutzer sind begeistert. Freilich gibt es noch weitere ähnliche Apps. Wir empfehlen: Schauen Sie sich verschiedene Programme an und testen Sie diese kostenlos. Selbst wenn es Abo-Versionen gibt, kann man diese meistens ein paar Tage lang kostenlos ausprobieren oder nach einem Monat kündigen.

Disziplin müssen Sie selbst mitbringen

All diese Apps helfen einem dabei, den Lebensstil zu verbessern. Wer seine Ernährung umstellen möchte, benötigt nicht nur Programme, sondern auch den Willen dazu. Am Anfang müssen Sie sich vielleicht anstrengen. Irgendwann handelt es sich um einen automatischen Prozess, wenn Sie Ihre Lebensmittel tracken und den Sport in der App aufzeichnen.

Wichtig ist, dass Sie die erste Hürde überstehen, der Rest kommt von allein. Nach und nach haben Sie mehr Energie, Sie fühlen sich wohler, motivierter und ausgeglichener. Selbst wenn am Anfang eine Form von Entzugserscheinungen entstehen sollte, halten Sie durch, Sie sind dem Ziel schon näher, als Sie denken. Verfolgen Sie Ihre Fortschritte in den Apps und übertreffen Sie sich selbst.

Fazit

Mit den vorgestellten Programmen lässt sich bereits einiges anfangen. Durchstöbern auch Sie den App Store und testen Sie verschiedene Programme. Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Der eine möchte viele Informationen, der andere mehr Coach-Leistungen. Die Apps präsentieren viele nützliche Funktionen, einzigartige hilfreiche Datenbanken und vieles mehr. Den Willen müssen Sie selbst mitbringen.

 

Bild: https://pixabay.com/de/photos/marathon-laufen-sport-wettbewerb-2346948/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.